Beijing CaiZhiJuHui Education

Consulting Ltd Co

LaoWaZhiJia

Tel & Fax: 0086 - 10 - 81784191
 

 

北京才智聚汇教育咨询有限公司

老瓦之家 在北京学德语
电话/传真:0086-10-81784191
电子邮箱:limeijie@laowazhijie.net
 

email:  info@laowazhijia.net Skype:  Laowazhijia QQ: 2914412089 Wechat:  v190154 Mobile: 15711198568 Tel: 0086-10-81784191
Wir über uns Wohnen mit uns Die  APS Tips zum Studium Studienantrag Visum
我们关于我们 和我们一起生活 APS 学习的提示 研究中的应用

签证

Städte & Schulen in D     Projekte Vorbereitungs-Material Links von uns
德国的城市和学校 在中国的语言学校 援助机构 项目 准备材料 我们离开了
           

www.expressiongraphics.net

 


 

Die Akademische Prüfstelle (APS) ist eine Service-Einrichtung des Kulturreferates der Deutschen Botschaft Peking in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Sie wurde im Juli 2001 gegründet und hat ihren Sitz in Peking.

Die APS ist für chinesische Studienbewerber das Tor zum Studium in Deutschland. Nach erfolgreicher Prüfung der Dokumente eines Bewerbers (diese kann ein Plausibilitätsinterview oder TestAS einschließen), erteilt sie ein Zertifikat, das von den deutschen Hochschulen als eine Zulassungsvoraussetzung verlangt wird. Dieses Zertifikat bescheinigt, dass die eingereichten Dokumente der chinesischen Bewerber echt sind und dass sie in China ausreichende Studienleistungen erbracht haben, um sich an einer deutschen Hochschule zu bewerben. Es ist zu beachten, dass die APS keine Dokumente über Studienleistungen aus Taiwan, Hongkong oder Macao prüft.

Seit Anfang 2005 arbeitet die APS mit Österreich und seit Ende 2006 mit Belgien zusammen. Wer sich für einen Studienplatz in einem dieser beiden Länder bewerben möchte, muss ebenfalls seine Dokumente von der APS überprüfen lassen und wird in der Regel zu einem Interview eingeladen.

Studienbewerber für Deutschland können nach Erhalt des APS-Zertifikats und der Zulassung an einer deutschen Hochschule ihre Visumsanträge bei der APS einreichen. Wer sich für ein Studium in Österreich oder Belgien bewerben will, muss das Visum direkt bei der jeweiligen Botschaft beantragen.

Grundsätzliches Ziel der APS ist es, chinesischen Studienbewerbern den Weg für ein Studium in Deutschland möglichst einfach und transparent zu gestalten, indem formale Überprüfung und auch das Visumverfahren unter einem Dach in einem einheitlichen und unkomplizierten Verfahren angeboten werden

Die Akademische Prüfstelle weist darauf hin, dass keine Zusammenarbeit zwischen der APS und chinesischen Bildungseinrichtungen bestehen.

Für eine Antragstellung ist die Nutzung von Agenturen nicht erforderlich. Durch das Engagement einer Agentur entstehen Ihnen unnötige Kosten. Fehler oder falsche Angaben der Agentur bei der Antragstellung werden Ihnen als Antragsteller zugerechnet. Dies gilt auch für die Unterzeichnung von Antragsunterlagen durch Dritte in Ihrem Namen. Nehmen Sie sich daher die Zeit, Ihre Unterlagen selbst zusammenzustellen. Alle Informationen, die Sie zur Antragstellung brauchen, finden Sie in unseren Merkblättern. Bei konkreten Rückfragen können Sie sich gerne unter Angabe Ihrer relevanten Daten an info@aps.org.cn uns wenden.

Eine Übersicht über die aktuellen Entgelte der APS entnehmen Sie unserer Entgelttabelle. Über diese Entgelte hinaus werden von der APS keine Entgelte erhoben.

 

 

 

Ihr Weg zum Studium in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

Imrpressum:  Laowazhijia

eingetragen im HR: Beijing 68356648-3 No. 2008 314928

copyright by Laowa   All rights reserved